Lexikon: Hasen

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Hallo,

ich bin auf der Suce nach den deutschen Namen der Hasen noch auf eine Reihe weiterer Arten gestossen, weiß aber nicht, inwiefern da gesichert ist (Ich habe halt keine Literatur hier). Vielleicht kann das mal wer checken:

  • Marokko-Hase (Lepus atlanticus)
  • Angolahase (Lepus salac)
  • Mozambique-Hase (Lepus whytei)
  • Tibetanischer Wollhase (Lepus oiostolus)

Vielleiiht sind das ja nur Synonyme ode problematische Artn ?

Quelle:

Liebe Grüße Benutzer:Necrophorus|Necrophorus 08:43, 11. Jan 2004 (CET)

O.K., ich habe jetzt mal recherchiert und Lepus atlanticus ist ein invalides Synonym fuer Lepus capensis. Lepus salac habe ich nirgendwo gefunden, ist aber evtl. Rechtschreibfehler und heisst Lepus salai, was ebenfalls Synonym fuer Lepus capensis ist (das Vieh kommt auch in Angola vor, daher vielleicht wirklich einfach nur falsche Schreibung). Lepus whytei ist veraltetes Synonym fuer Lepus victoriae, waehrend Lepus oiostolus eine valide Art ist. Ich werde die deutschen Namen jetzt zu den entsprechenden validen lateinischen Namen stellen. Grüße --Benutzer:Aglarech|mmr 19:24, 11. Jan 2004 (CET)

---- Moin! Der Name des Artikels verwundert mich etwas, sollte der Name nicht immer im Singular gehalten werden, also Hase? Gleiches gilt für Hasen (Begriffsklärung). --Benutzer:IGEL|IGEL 16:27, 12. Jan 2004 (CET)

Im allgemeinen ist das zutreffend, gilt jedoch nicht für Begriffe die im Regelfall im Plural bezeichnet werden. Bei taxonomischen Gruppen wie hier beiu den Hasen versuchen wir grundsätzlich höherrangige Taxon|Taxa im Plural zu verwenden und das Singular nur für die Art zu benutzen, etwa Feldhase. So ist auf den ersten Blick ersichtlich, ob es sich um eine Art oder eine Gruppe von Arten (Plural) handelt.
Dieses Vorgehe stellt keine Sonderregel dar, sondern ist das allgemein übliche Prozedere bei der Darstellung von Organismengruppen in Lexika. Benutzer:Necrophorus|Necrophorus 17:46, 12. Jan 2004 (CET)