Lexikon: Skelett

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Bild: Skelett des Menschen MK1888.pngDas Skelett (medizinisch-fachsprachlich (Anatomie des Menschen|Anthropotomie) auch Skelet; Griechische Sprache|gr.: skeletos ausgetrockneter Körper, Mumie) ist in der ein Körperbestandteil, der die Stützstruktur des Organismus bildet. Prinzipiell gibt es zwei unterschiedliche Skelettarten: Das Exoskelett, das eine stabile, äußere Hülle eines Organismus bildet, und das Endoskelett, das eine Stützstruktur im inneren des Körpers ist.

Bei einzelnen Zellen spricht man zudem von einem Cytoskelett. Im übertragenen Sinn versteht man in der unter einem Skelett auch eine tragende Struktur beispielsweise eines Gebäudes.

Die einfachste Skelettform, die vor allem bei kleineren Tieren wie Wurm|Würmern auftritt, ist das hydrostatische Skelett: Hier bildet der von Muskeln umgebene flüssigkeitsgefüllte Innenraum die Stützstruktur. Ausgenutzt wird dabei die Kompressibilität|Inkompressibililtät des Wassers, also die Tatsache, dass sich Wasser so gut wie nicht zusammendrücken lässt.

Andere Tiere, vor allem im Stamm der (Arthropoda), haben Exoskelette entwickelt. Da diese nur begrenzt "mitwachsen" können, finden in der Individualentwicklung zumeist Häutungen statt, bei denen die während des s zu klein gewordenen Hülle abgestreift wird.

Ein Endoskelett besteht aus festen Elementen, die über Muskeln gegeneinander bewegt werden können. Bei Menschen und generell bei den meisten Wirbeltiergruppen werden diese Elemente als bezeichnet. Weiterer wichtiger Baustein von Endoskeletten sind die . Das Skelett bestimmter Tiere, zum Beispiel von Haien, ist ganz aus Knorpeln aufgebaut. Bei Säugetieren spielen Knorpel eine wichtige Funktion in den Gelenkbereichen.


Siehe auch: Vogelskelett, Vergleichende Anatomie

Skelett des Menschen

Das menschliche Skelett besteht bei einem Erwachsenen im Allgemeinen - je nach Zählweise - aus 208-214 Knochen. Bei der Geburt verfügt ein Mensch noch über 350 Knochen. Viele dieser Knochen verwachsen jedoch miteinander, wenn das Kind heranwächst. Das Feuchtgewicht der Knochenmasse beträgt beim erwachsenen Menschen in etwa 17-23% der Lean Body Mass (LBM), also der mageren Körpermasse.

Bild: Skelett.PNG
  1. Halswirbel (lat.: Vertebrae cervicales)
  2. Clavicula|Schlüsselbein (lat.: Clavicula)
  3. Scapula|Schulterblatt (lat.: Scapula)
  4. Sternum|Brustbein (lat.: Sternum)
  5. Oberarmknochen (lat.: Humerus)
  6. Speiche (lat.: Radius)
  7. Elle (lat.: Ulna)
  8. Handwurzelknochen (lat.: Ossa carpalia)
  9. Mittelhandknochen (lat.: Ossa metacarpalia)
  10. Fingerknochen (lat.: Phalanges digitorum manus)
  11. Rippen (lat.: Costae)
  12. Lendenwirbel (lat.: Vertebrae lumbales)
  13. Darmbein (lat.: Os ilium)
  14. Kreuzbein (lat.: Os sacrum)
  15. (lat.: Os pubis)
  16. Sitzbein (lat.: Os ischii)
  17. Oberschenkelknochen (lat.: Femur)
  18. Kniescheibe (lat.: Patella)
  19. Wadenbein (lat.: Fibula)
  20. Schienbein (lat.: Tibia)
  21. Fußwurzelknochen (lat.: Ossa tarsalia)
  22. Mittelfußknochen (lat.: Ossa metatarsalia)
  23. Zehenknochen (lat.: Phalanges digitorum)

siehe auch: Knochen des Menschen

Skelett eines Schafes

Bild: Schafskelett_MK1888.pnges]]

Skelett eines Schweins

Bild: Schweinsskelett_MK1888.pngs]]

Skelett eines Wals

Bild: Skelett_vom_Wal_MK1888.png]]

Weblinks

Kategorie:Knochen|!

http://www.eduvinet.de/mallig/bio/Repetito/skelet1.html

ca:Esquelet da:Skelet en:Skeleton eo:Skeleta sistemo es:Esqueleto et:Skelett fi:Luuranko fr:Squelette is:Beinagrind it:Scheletro (anatomia) ku:Kakut nl:Skelet no:Skjelett pt:Esqueleto Humano sk:Oporná sústava sv:Skelett