Lexikon: Atemtrakt

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Als Atemtrakt oder auch Atmungsapparat (Apparatus respiratorius) wird das gesamte System der Atmungsorgane bezeichnet. Dabei werden die luftleitenden Organe oder Atemwege von den dem Gasaustausch dienenden n unterschieden.

Luftleitende Organe sind:

  • Nase (Organ)|Nase
  • Nasennebenhöhlen
  • Schlund
  • und
  • Luftröhre

Das nimmt insofern eine Sonderstellung ein, als es flächenmäßig zwar den größten Teil der luftleitenden Wege ausmacht, aber - mit Ausnahme der Hauptbronchien - als "Bronchialbaum" in den Lungen eingebettet ist.

Das Luftvolumen, das sich in den Atemwegen befindet, wird auch als Totraum bezeichnet, da es nicht direkt am Gasaustausch in den Alveole (Lunge)|Alveolen der Lunge teil hat. Die in den Alveolarraum zuleitenden Hohlorgane übernehmen somit alleine die allerdings wichtige Aufgabe, die Atemluft anzuwärmen, zu filtern und anzufeuchten.


Zur Entwicklung des Atemtrakts siehe: Atemtrakt (Embryologie)

Siehe auch

  • Erkrankungen des Atmungssytems

Kategorie:Atmungsapparat|! Kategorie:Pneumonologie


en:Respiratory tract fr:Voies aériennes