Lexikon: Organell

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

In der (insbesondere der Zellbiologie) ist ein (Zell-)Organell ("Orgänchen") eine subzelluläre, von einer Biomembran|Membran umschlossene, funktionelle Untereinheit einer Zelle (Biologie)|Zelle.

Einige Zellorganellen stammen vermutlich von Endosymbiose|endosymbiontischen ab:

Andere Zellorganellen sind:

  • Endoplasmatisches Retikulum
  • Golgi-Apparat
  • Lysosom
  • Peroxisom

Die Gesamtheit der membranumschlossenen Organellen fasst man unter dem Begriff "Endomembransystem" zusammen.

Verwandte Strukturen (aber keine Zellorganellen im engeren Sinne) sind:

  • oder Geißel (aus vielen Proteinstrukturen aufgebaut, die der Bewegung und dem Herbeistrudeln von Nahrung dienen)
  • (zumeist cytosolischer Riboproteinkomplex, der wegen seiner Größe fälschlicherweise als Organell angesehen wurde)
  • Cytosol (Zellplasma, das flüssige Medium der Zelle.)
  • Nukleosom (kleinste Verpackungseinheit der DNA auf den en. Siehe Chromatinstruktur)
  • Cytoskelett (Gerüst aus mehreren Komponenten und unterschiedlichen Funktionen)

Siehe auch: Endosymbiontenhypothese,

Kategorie:Zellbiologie

cs:Organela da:Organel en:Organelle eo:Organelo fr:Organite he:אברון is:Frumulíffæri ja:細胞小器官 nl:Organel pl:Organellum pt:Organelo sk:Organela