Lexikon: Astronomie

 

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z   Alle

Die Astronomie (griechische Sprache|griechisch αστρονομία - wrtlich die Gesetzmigkeit der Sterne, aus άστρο, ástro - der Stern und νόμος, nómos - das Gesetz) ist die Wissenschaft von den Gestirnen. Dazu zhlen neben den Planeten und Fixsternen auch die Sonne, Sternhaufen, Galaxien, Galaxienhaufen (Cluster), die interstellare Materie und die im Weltall auftretende Strahlung. In die Astronomie gehen die Erkenntnisse zahlreicher anderer Fachgebiete ein. In besonderem Mae ist dies die , daneben auch , , Geophysik, Mineralogie, Geodsie, , und sowie Vorgeschichte|Vor- und Frhgeschichte, Religionswissenschaft und Philosophie. Die Astronomie kann nach den fr die Beobachtung genutzten Wellenlngenbereichen eingeteilt werden: Radioastronomie, Infrarotastronomie, Visuelle Astronomie, Ultraviolettastronomie, Rntgenastronomie, Gammaastronomie.

Eine umfangreiche Sammlung und bersicht aller Artikel der Wikipedia zum Thema Astronomie findet sich im Portal Astronomie.

Fachgebiet

Astronomie wird durch visuelle Astronomie|visuelle Beobachtung des Nachthimmels und des Laufs von und Planeten seit Jahrtausenden betrieben. Seit etwa 400 en stehen Fernrohre zur Verfgung und wurden unter anderem von Galileo Galilei fr astronomische Beobachtungen verwendet. Groen Fortschritt brachte das 19. Jahrhundert durch die Fotografie und . Seit der Mitte des 20. Jahrhunderts kommt die unbemannte und bemannte Raumfahrt als Mittel zur Beobachtung und Untersuchung hinzu. Mittlerweile wird mit den verschiedensten physikalischen Messverfahren jede Form von Elektromagnetische Welle|elektromagnetischer und Teilchenstrahlung, die aus dem kommt, beobachtet.

Die Astronomie beobachtet Planeten, (nur mit geeignetem Sonnenfilter|Filter) und e, Doppelsterne, Mehrfachsterne, Sternhaufen, Galaxien, Galaxienhaufen und andere astronomisches Objekt|astronomische Objekte im Universum, also die gesamte kosmische Materie und , deren Verteilung, Entstehung und Entwicklung, Zustand und Bewegung. Daneben ist es auch mglich, die zwischen den Sternen und Sternsystemen befindliche Materie zu beobachten.

Mit der Astronomie sehr eng verbunden ist die , beide Fachgebiete haben sich vielfach befruchtet. Das Universum erweist sich in vielen Fllen als Laboratorium der Physik, viele Theorien der Physik knnen nur am Himmel getestet werden.

In den letzten Jahrzehnten ist auch die Zusammenarbeit der Astronomie mit der modernen und der Geophysik immer wichtiger geworden, da sich diese Wissenschaften in gewissen Bereichen mit denselben Objekten befassen, insbesondere gilt dies fr unser eigenes Sonnensystem, fr dessen Erforschung Geologie und Geophysik heute einen unverzichtbaren Beitrag leisten.

Die hat mit der Astronomie lediglich manches Beobachtungsobjekt gemeinsam. Zwar waren in frheren Jahrhunderten viele Astronomen auch - oder vor allem - als Astrologen ttig (unter anderem Johannes Kepler, Tycho Brahe), doch hat die Astronomie als wissenschaftliches Fachgebiet keine weiteren Berhrungspunkte mit astrologischen Fragestellungen.

Siehe auch: Geschichte der Astronomie - Liste bekannter Astronomen - Liste von Asteroiden - Portal Astronomie - Vereinigung der Sternfreunde - Wikipedia:WikiProjekt Astronomie - Sternwarte

Spezialgebiete

Astrometrie - - - - Planetologie - - Stellardynamik - Stellarstatistik

Wichtige Methoden

- Infrarotastronomie - Fotometrie - Polarimetrie - Positionsastronomie - Stellarstatistik - - Radioastronomie - Raumfahrt - Interferometrie - Rntgenastronomie - - Astrospektroskopie

Astronomisch: Zahlen und Ungewhnliches

(→ siehe auch Astronomische Maeinheiten)
Die Bezeichnung astronomisch bezieht sich im Regelfall auf Tatsachen, Methoden oder Deutungen in der Astronomie. Sie hat im allgemeinen Sprachgebrauch aber auch noch andere Bedeutungen:

  • "Astronomisch" im Sinn von (zu) kompliziert, nur fr Fachleute einsichtig.
  • "Astronomisch" im Sinn von "groen, unvorstellbaren Zahlen oder Mengen" (eine „astronomische Geldsumme“). Der nchste (Rigil Kentaurus|Alpha Centauri) ist 4,3 Lichtjahre oder 320.000 Astronomische Einheiten von uns entfernt, in Kilometern ausgedrckt eine 15-stellige Zahl. Dies ist wohl die ursprnglich namensgebende Bedeutung des Umgangssprache|umgangssprachlichen Begriffs „astronomisch“.

Ein oft gebrauchtes Hilfsmittel, sich astronomische Distanzen vorzustellen - (es gelingt dies kaum bei der Gre oder dem Gewicht der Erde) - ist die mastabsgerechte Verkleinerung um mehrere Grenordnung (Lnge)|Grenordnungen, z.B. 1:Milliarde|1,000,000,000 (9 Grenordnungen, entsprechend dem Verhltnis von 1 km zu 1 µm). Dann schrumpft der Radius der Erdumlaufbahn um die Sonne (Astronomische Einheit|AE) auf 149,6 m, die Erde wird zur Haselnuss, die "Erbse" Pluto (Planet)|Pluto ist 6 km von der 1,4 m groen Sonnenkugel entfernt, und Alpha Centauri 42,900 km - eine Entfernung, die mit dem Erdumfang vergleichbar ist.

Ein Schnellzug mit 400 km/h wrde sich in diesem reduzierten Mastab nur um 0,4 mm pro Stunde bewegen, das entspricht recht genau 3,5 m pro Jahr. Um unsere mit 100.000 Lichtjahren Durchmesser in solch eine 'begreifbare' Grenordnung zu bringen, msste man den Mastab allerdings nochmals um mindestens 1:1 Million (weitere 6 Grenordnungen, entsprechend km zu mm) verkleinern, und fr die allerfernsten Quasare, bzw. die gesamte Ausdehnung des uns heute bekannten Universums abermals.

Zitate

"Die Geschichte der Astronomie ist die Geschichte von den sich weitenden Horizonten." (Edwin Hubble, 1936)
"Zwei Dinge erfllen das Gemt mit immer neuer und zunehmender Bewunderung und Ehrfurcht, je fter und anhaltender sich das Nachdenken damit beschftigt: der bestirnte Himmel ber mir und das moralische Gesetz in mir ...." (Immanuel Kant, 1788)

Literatur

  • dtv-Atlas Astronomie Bd.3006. 14., berarb. Aufl. 2000. ISBN 3-423-03006-2,
  • Astronomie. Basiswissen Schule (Duden), m. CD-ROM, 2001. 271 S. ISBN 3-411-71491-3
  • Sterne und Weltraum, Monats-Zeitschrift ber alle Gebiete der Astronomie.
  • Der neue Kosmos, Albrecht Unsld, Bodo Baschek, ISBN 3-540-42177-7, Standardlehrbuch fr das Studium
  • Meyers Handbuch Weltall, Wegweiser durch die Welt der Astronomie, 7. berarb. Aufl., 1994, ISBN 3-411-07757-3
  • Astronomische Nachrichten

Videos

siehe auch bei Weblinks: Archiv der Sendung

Weblinks

  • http://antwrp.gsfc.nasa.gov/apod/ NASA: Astronomy Picture of the Day / tglich ein neues astronomisches Bild mit fundierter Erluterung
  • http://www.mpia-hd.mpg.de/suw/suw/SuW/BR-alpha/Elsaesser/Warum_Astronomie-1.html: Warum betreiben wir Astronomie?
  • http://www.extrasolar-planets.com extrasolar-planets.com (dt.)
  • http://www.dsa-faq.de/: Hufig gestellte Fragen in der Deutschen Astronomie-Newsgroup
  • http://www.astrotreff.de/: Fragen und Antworten zur Astronomie
  • http://www.astronomie.de/: Der Treffpunkt fr Astronomie
  • http://www.wissen-news.de/: Tglich aktuelle Astronomie-News
  • http://www.kosmos-bote.de/newsletter/: Monatlicher Newsletter der Astronomie
  • http://www.br-online.de/alpha/centauri/archiv.shtml: Das Archiv der Sendung "alpha centauri" - jede Folge (15min) sehr anschauliche und hchst unterhaltsame Astrophysik fr alle mit Prof. Harald Lesch bekannt aus der "Space-Night" des BR (RealPlayer erforderlich)
  • http://www.suw-online.de/ : Fachzeitschrift mit downloadbaren Artikeln
  • http://www.calsky.de/ : Himmelskalender, bei dem man sich fr einen bestimmten Zeitpunkt und Ort Konstellationen berechnen lassen kann inklusive Vorschau
  • http://jumk.de/astronomie/index.shtml : Vorstellung einzelner Sterne, Planeten und Galaxien


Kategorie:Astronomie|! Kategorie:Naturwissenschaft

af:Sterrekunde en Astrofisika als:Astronomie an:Astronomía ar:فلك ast:Astronomía bg:Астрономия bs:Astronomija i Astrofizika ca:Astronomia cs:Astronomie cv:Астрономи cy:Seryddiaeth da:Astronomi el:Αστρονομία en:Astronomy eo:Astroscienco es:Astronomía y astrofísica et:Astronoomia eu:Astronomia fa:ستاره‌شناسی fi:Thtitiede fr:Astronomie fy:Stjerrekunde gl:Astronomía gu:ખગોળ શાસ્ત્ર he:אסטרו ומיה hi:खगोल शास्त्र hr:Astronomija hu:Csillagászat ia:Astronomia ie:Astronomie io:Astronomio is:Stjrnufræði it:Astronomia ja:天文学 ko:천문학 ku:Astronomî la:Astronomia lb:Astronomie lt:Astronomija ms:Astronomi nds:Astronomie ne:ज्योतिष nl:Astronomie no:Astronomi oc:Astronomia pl:Astronomia pt:Astronomia ro:Astronomie şi astrofizică ru:Астрономия scn:Astronumia simple:Astronomy sk:Astronómia sl:Astronomija in astrofizika sq:Astronomia sr:Астрономија su:Astronomi sv:Astronomi sw:Unajimu ta:வானியல் th:ดาราศาสตร์ tl:Astronomiya tr:Gkbilim uk:Астрономія vo:Stelav zh-cn:天文学 zh-tw:天文學